top of page

Impressum

Berlin Bruisers e. V.
c/o Jan Möllers
Menzelstrasse 7
12157 Berlin

Contact: Ulrich Stadfeld 
president@berlinbruisers.com

Webmaster: website@berlinbruisers.com

Terms and Conditions

You can contact us via our form - we would love to help you in every way we can.

Our website and any online shop we may have is subject to the following Terms and Conditions (this includes donations to the club):

Interpretation

“Berlin Bruisers” is the registered association “Berlin Bruisers e.V.”, which operates the online shop. “Customer” or “you” is the person or company ordering products under these terms & conditions.

Ordering

Shopping at www.berlinbruisers.com/shop is a fast and secure process. As a new customer, there is no need for you to register. Orders are also accepted from guests. Once you have successfully placed an order you will be sent an email confirming, among other things, the receipt and the details of your order. The prices quoted in the online shop for Germany and other countries within the EU are Euros (€).

Payment

Online payment is accepted by Paypal. Berlin Bruisers does not process credit card payments directly or ever see, retain or use your credit card information. The card processing is done by Paypal. Money Order and “Vorkasse” or “Pay on Delivery” are not possible.

Privacy

Berlin Bruisers respects your privacy and will use information such as your name, email and payment address only to fulfill your order. Customer and order data may be used anonymously as part of statistical analysis and is collected via web analytics software such as Google Analytics. Berlin Bruisers stores information automatically that is submitted by the customer's browser, which is browser type/version, operating system, referrer URL and the timestamp of the server requests. Hostname/IP address will be anonymized. This information is collected and held securely. To process your orders efficiently, reputable third-party banking and distribution institutions handle our credit and debit card transactions and order fulfillment. They receive the information needed to verify and authorize your payment card and process your order. These organizations are under strict legal and contractual obligations to keep your personal information private.

Limitation of Liability

Berlin Bruisers will not be liable for any business loss (including loss of profits, revenue, contracts, anticipated savings, data, goodwill or wasted expenditure) or any other indirect or consequential loss that is not reasonably foreseeable by either party when the contract for sale is formed. Nothing in this agreement shall limit Berlin Bruisers`s liability for death or personal injury caused by our negligence or breach of duty.

Disclaimer

Berlin Bruisers and/or their respective suppliers make no representations or warranties about the accuracy, completeness or suitability for any purpose of the information contained in the documents and related graphics published in this site; or any of the products of whatever nature details of which appear on this site. All such documents and related graphics are provided, and any such products (where ordered) are accepted by customers, “as is” and without warranty of any kind. All title(s) are ordered subject to availability and prices quoted by Berlin Bruisers are subject to change without notice due to circumstances beyond the control of Berlin Bruisers. We reserve the right not to sell to customers for re-sale purposes.

The information contained in this site may contain technical inaccuracies or typographical errors. All liability of Berlin Bruisers howsoever arising for inaccuracies or errors is expressly excluded to the fullest extent permitted by law. Although using the latest encrypted security software, the security of information and payments transmitted via the Internet cannot be guaranteed. Any losses incurred or sustained by users who transmit information by means of email or other internet link shall be borne solely and exclusively by such user and in no event shall any such losses in whole or part by borne by Berlin Bruisers.

All brand names, product names and titles used in this site are trademarks or trade names of their respective holders. No permission is given in respect of use of any of the above, and such use may constitute an infringement of the holders’ rights.

Please note that some of our processes are manual and errors can arise. We carry out frequent checks to detect any errors. If they do occur, we will act immediately to minimize inconvenience and disappointment that may be caused. We reserve the right to cancel any order where obvious errors in pricing or product description have occurred.

Datenschutz

DatenSchutz (Data Policy)

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DSGVO (Datenschutzerklärung) des Berlin Bruisers e.V.


1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie seines Vorsitzenden Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DSGVO ist:


Name des Vereins: Berlin Bruisers e.V.
Straße: c/o Memento, Menzelstr. 7 
PLZ, Ort: 12157 Berlin
Tel: + 49 (0) 1522 1433618


E-Mail-Adresse: info@berlinbruisers.com


Vorstandvorsitzender: Ulrich Stadfeld 


2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: secretary@berlinbruisers.com


3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitun Der Berlin Bruisers e.V. (Verein) verarbeitet folgende personenbezogene Daten: 
a) Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum seiner Mitglieder verarbeitet. Die Mitgliederverwaltung erfolgt über die online Software Clubdesk. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
b) Zum Zwecke der Beitragsverwaltung oder der Gebührenverwaltung kann ggfs. die Bankverbindung seiner Mitglieder oder von Sozial- und Sportveranstaltungsteilnehmer*innen verarbeitet werden. Die Finanzverwaltung 
erfolgt über die online Software Clubdesk. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
c) Zum Zwecke der Entgeltabrechnung werden der Name, der Vorname, die Adresse, ggfs. Steuer- und Umsatzsteuernummer von den Auftragsnehmer*innen verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
d) Zum Zweck der Außendarstellung werden Fotos und Filme von Sport- oder Sozialveranstaltungen, die vom Verein organisiert sind, auf der Vereinswebseite und auf den Sozial-Medien-Accounts des Vereins (Instagram, Facebook) veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
e) Zum Zweck der Kommunikation mit den Mitgliedern und mit anderen Teilnehmer*innen an Sport- und Sozialaktivitäten des Vereins werden Nachrichten an die E-Mail-Adresse oder - über den Nachrichtendienst WhatsApp oder Slack - an die Telefonnummer dieser gesendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
f) Zum Zweck der Durchführung des internationalen Rugby-Turniers „BashAbout“, insbesondere der Anmeldung der Teilnehmer*innen und Unterstützter*innen, der Vorbereitung des Turniers, der sportlichen Organisation, der Auswertungen sowie der Nachbereitung des Turniers, werden Name, Vorname, Anschrift, Notfall-Kontakte, 
Geschlechtsidentität, Ernährungspräferenz, Aufenthalts- sowie Rugbyinformationen von Teilnehmer*innen und Unterstützter*innen verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
g) Zum Zweck der medizinischen Erstversorgung können freiwillig abgegebene Gesundheitsdaten der aktiven Mitglieder und der Teilnehmer*innen von Sportveranstaltungen, die vom Verein organisiert sind, verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.
h) Zum Zweck der Durchführung der Trainings und sonstigen Veranstaltungen können den Namen, die Telefonnummer und die Webadresse der Teilnehmenden abgefragt werden. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.


4. Berechtigte Interessen des Vereins
a) Der Berlin Bruisers e.V. übermittelt Mitgliederlisten und Listen von Teilnehmer*innen an vom Verein organisierten Wettkämpfen an die Dachverbände, u.a.  Berliner Rugby Verband, um Lizenzen zu erwerben, Anmeldungen an Sportveranstaltungen durchzuführen sowie sonstige versicherungsrechtliche Fragen zu klären.
b) Zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Personen kann der Verein freiwillig abgegebene Gesundheitsdaten seiner Mitglieder oder der Teilnehmer*innen von Sportveranstaltungen, die vom Verein organisiert sind, nutzen und an Dritte (Krankenhäuser, Ärzte, Krankenversicherung) übermitteln, wenn die betroffenen Personen aus körperlichen Gründen außerstande sind, ihre Einwilligung zu geben.


5. Empfänger der personenbezogenen Daten
a) Als Mitglied des Berliner Rugby Verbands kann der Verein verpflichtet sein, seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei Name, Adresse, Lizenznummer, Geburtsdatum. Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitglieder) kann zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein übermittelt werden.
b) Der Verein hat eine Kooperation mit American Fitness abgeschlossen. Hierfür übermittelt er mehrmals im Jahr eine vollständige Liste der Mitglieder an American Fitness, die Namen dieser enthält.
c) Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden die Daten durch die Sozialmedien-Dienste Facebook und Instagram verarbeitet. 
d) Im Rahmen der Kommunikation mit Vereinsmitgliedern und Teilnehmer*innen von Sport- und Sozialveranstaltungen des Vereins können die Daten durch den Nachrichtendienst WhatsApp verarbeitet werden. 

 

6. Drittlandtransfer Eine Übermittlung der Daten in ein Drittland kann durch die Veröffentlichung von 
Öffentlichkeitsbeiträgen auf Sozialmedien-Diensten (Facebook und Instagram) und durch die Kommunikation mit dem Nachrichtendienst WhatsApp oder Slack oder mit Diensten von Alphabet Inc., wie zum Beispiel Google Form, erfolgen.  


7. Speicherdauer
a) Die zum Zweck der Mitgliederverwaltung und der Durchführung des Turniers „BashAbout“ gespeicherten Daten werden ein Jahr nach Beendigung der Mitgliedschaft bzw. nach Ende des Turniers gelöscht. Zum Dokumentationszweck kann der Verein eine Liste der Teilnehmer*innen behalten. Um die Teilnehmer*innen des Turniers „BashAbout“ über weitere Sportveranstaltungen zu informieren, werden die E-Mail-Adressen dieser für fünf Jahre gespeichert.
b) Die für die Entgeltabrechnung und die Beitragsverwaltung notwendigen Daten werden zehn Jahre nach Ende der Mitgliedschaft bzw. nach Fälligkeit der Leistungen gespeichert.
c) Die zum Zweck der medizinischen Erstversorgung gespeicherten Daten werden einen Monat nach Ende der Sportveranstaltungen des Vereins oder einen Monat nach Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.
d) Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.
e) Sollte die Verarbeitung der Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des Vereins, seiner Vertreter*innen, seiner Trainer*innen oder seiner ehrenamtlichen Unterstützer*innen notwendig sein, erfolgt die Löschung erst nach Ablauf der Verjährungsfrist. 
8. Betroffenenrechte
a) Den Vereinsmitgliedern und den Teilnehmer*innen des BashAbout Tourniers steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu. 
b) Die Vereinsmitglieder und Teilnehmer*innen des Turniers „BahAbout“ haben das Recht, ihre datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 
c) Den Vereinsmitgliedern und Teilnehmer*innen des Turniers „BashAbout“ steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. 


Bearbeitungsstand: 07.11.2022

bottom of page