Nach NSW-Recht kann der Mieter oder Vermieter unter bestimmten Umständen einen Mietvertrag kündigen. Vermieter und Mieter haben jeweils unterschiedliche Gründe, warum der Mietvertrag gekündigt werden kann. Es liegt in der Verantwortung des Vermieters, dass Sie als Mieter im Zusammenhang mit der Inspektion eine physische Kopie des Einzugsberichts erhalten. Wenn Sie als Mieter nicht bei der Inspektion anwesend sind oder den Bericht nicht unterschreiben möchten, muss ihnen der Vermieter den Bericht spätestens zwei Wochen nach der Inspektion übergeben. Hält Ihr Vermieter diese Frist nicht ein, kann er bei der Räumung keine Sanierung verlangen – es sei denn, der Mangel ist auf eine Verletzung aufgrund Ihres Verhaltens zurückzuführen. Sie können eine Mitteilung zur Beendigung des Mietverhältnisses ausstellen. Sie benötigen keine Genehmigung der anderen Mandanten. Wenn Sie vor Ablauf der Kündigungsfrist aus dem Mietvertrag ausziehen möchten, ist Ihr Vermieter verpflichtet, so schnell wie möglich einen neuen Mieter zu finden, wenn der Mietvertrag danach noch vermietet werden muss. Wenn Ihr Vermieter einen neuen Mieter findet, der den Mietvertrag übernimmt, werden Sie von der Zahlung der Miete entschuldigt, wenn der neue Mieter einzieht. Lejeloven.dk ist ein Ort, wo Sie als Mieter klüger auf dem dänischen Mietgesetz werden können.

Leider können wir Ihnen derzeit keine vollständige Version der Inhalte auf Lejeloven.dk in englischer Sprache anbieten. Daher haben wir diese Seite gemacht, auf der Sie sich der wichtigsten Bedingungen bewusst werden können, die Sie als Mieter betreffen. Ein Mieter zahlt in der Regel eine Kaution als Teil der Vereinbarung, eine Immobilie zu mieten. Es wird empfohlen, dass ein Mieter nur dann eine Kaution zahlt, wenn er mit der Immobilie und den Bedingungen der Vermietung zufrieden ist und sich über die Rechte und Pflichten aller im Klaren ist. Ein Mieter sollte vermeiden, eine Kaution in bar zu zahlen und immer eine Quittung zu erhalten. Eine Kaution ist nach Ablauf des Mietverhältnisses und der Einhaltung des Mietvertrages zurückzugeben. Die Kaution muss nicht an dem Tag an den Mieter zurückerstattet werden, der die Unterkunft verlässt, der Vermieter muss die Kaution jedoch unverzüglich zurücksenden. Die Zeit sollte für eine Inspektion am Ende eines Mietverhältnisses und für eventuelle Reparaturen/Reinigungen eingeräumt werden. Der Vermieter/Agent muss Ihnen eine NSW Fair Trading New Mieter-Checkliste geben. Wenn Sie in einem Schichtsystem mieten, müssen diese Ihnen innerhalb von 7 Tagen eine Kopie der Schichtstatuten zur Unterrichtung geben und Sie darüber informieren, ob derzeit ein Schichterneuerungsausschuss für das System eingerichtet ist. Der beste Weg, um zu kündigen, ist die Verwendung der offiziellen NSW-Regierungsformulare. Je nachdem, ob Mieter oder Vermieter kündigen: Die Kaution gilt als rechtmäßiges Eigentum des Mieters, bis der Vermieter ein Recht darauf begründet.

Der Mietvertrag ist ein Vertrag. Es hat Standard-“Bedingungen”, die die Rechte und Pflichten des Mieters und Vermieters sind. Ihr Vermieter darf bis zu 3 Monate Miete (exklusive Versorgungsleistungen) in vorausbezahlter Miete und 3 Monate Miete (exklusive Versorgungsleistungen) als Kaution plus Miete für den ersten Monat, den Sie in der Miete leben werden – das ist der Gesamtpreis von maximal 7 Monaten Miete. Wenn Ihr Vermieter zu irgendeinem Zeitpunkt Ihre Miete erhöht, hat er das Recht, die im Voraus bezahlte Miete und die Kaution zu regulieren, um sie der neuen Miete entsprechen zu lassen.